Aktuell
Peter Mussbach Blog: Der Realität geht die Luft aus
#ANTHROPOZÄN#GESELLSCHAFT X.O#ANTHROPOZÄN#MIERDA#flash#MUSIK#SIC-GEFÜHLE!

Der Realität geht die Luft aus

Teil1
29. September 2020

Es ist erstaunlich und in letzter Konsequenz auch erschreckend, dass das Phänomen der sich pandemisch ausbreitenden Abkehr vom Realen noch immer nicht adäquat verstanden wird. Wobei doch eigentlich klar sein müsste, dass sich diese Zersetzungsprozesse in den Köpfen der Menschen abspielen, und nirgendwo sonst. Dabei können derartige Wahrnehmungsverschiebungen in Extremfällen sogar dazu führen, dass die Realität mit rein Ausgedachtem verwechselt wird.

#TAGS
#GESELLSCHAFT X.O

Gesellschaft / 21
Ab durch die Mitte

20. August 2020

Die neue, alle vier Jahre erscheinende SINUS-Jugendstudie lässt einen ziemlich verdattert zurück.

#ANTHROPOZÄN

COVID-19
DU HOLDE KUNST – EIN NACHRUF

5. Mai 2020

COVID-19 sei die Stunde der Wahrheit, wird mancherorts behauptet: Die globale Pandemie sprenge den Schein von den Dingen ab und reiße den Menschen die Maske vom Gesicht, sodass deren wahrer Charakter mit einem Mal schonungslos zutage trete.

#MIERDA

Die vier Jahreszeiten

9. Dezember 2019

Die Lage ist wahrhaft katastrophal, denn mittlerweile macht der Klimawandel vor rein gar nichts mehr halt. So wirbelt er nun auch schon das Wetter im Konzertsaal höllisch durcheinander – dort also, wo man bislang noch glaubte, ein sicheres Dach über dem Kopf zu haben, um sich, aller Unbill draußen zum Trotz, wieder einmal ganz der Musik hinzugeben.

#flash

FROHE BOTSCHAFT

24. Dezember 2019

IN JAPAN HABEN SIE JETZT EINEN ROBOTER ALS MÖNCH, DER DEN GLÄUBIGEN INS GEWISSEN REDET.

DER AUTOMAT ARBEITET IN KYOTOS KODAIYI-TEMPEL ALS PREDIGER UND HEISST EIGENTLICH MINDAR, OBWOHL ER ALS ERSCHEINUNG DER BUDDHISTISCHEN GOTTHEIT KANNON ZU DEN MENSCHEN SPRICHT.

#MUSIK

DIE JUNGE CELLISTIN

14. August 2018

Eine der erstaunlichsten Geschichten über die geheimnisvolle Kraft der Musik hat mir vor Jahren ein guter Freund erzählt: Eine junge, in einem Symphonieorchester engagierte Cellistin, will sich zuhause auf das nächste Konzert mit einer Symphonie von Schostakovitsch vorbereiten. Sie kennt die Symphonie nicht und hat sie in ihrem Leben noch nie gehört. Zudem ist sie verdammt spät dran und muss sich sputen.

#SIC-GEFÜHLE!

VOM SINN DES LEBENS

28. Januar 2019

Über den Sinn des Lebens nachzudenken ist, ehrlich gesagt, nie so meine Sache gewesen. Neugierig und lebenslustig wie ich nun mal bin, ist es mir wichtiger, mich Hals über Kopf ins Leben zu stürzen und so viel wie möglich von ihm mitzubekommen, statt dazusitzen und mir über dessen Sinn den Kopf zu zerbrechen. Nicht dass es Leben gibt, ist für mich das eigentliche Wunder, sondern wie alles mit allem zusammenwirkt.

TEXTE

Peter Mussbach

Der Schrei

Film zum Film

eBook, ca. 410 Seiten

Peter Mussbach

Christl / Lesung

Novelle in 13 Kapiteln

Peter Mussbach

Der Raumlose
Raum

Ein Puzzle 1949 - 1968

Roman [PDF]

Peter Mussbach

Von Plastiktüten und Anderen

Erzählung in 5 Kapiteln

FILM UND BÜHNE

Peter Mussbach

Ein Portrait
1997